fbpx

3 kreative Tee-Rezepte für den Sommer

„Was gegen Kälte hilft, kann gegen Hitze nicht schaden“

In Bezug auf Tee könnte kein Spruch besser passen. Denn auch als Abkühlung im Sommer ist Tee das optimale Getränk. Du bist auf der Suche nach Eistee-Rezepten oder möchtest Limonade selber machen? Wir zeigen dir hier drei leckere Sommerrezepte, die du mit Matchachins Guayusa-Tee zubereiten kannst und so für Abkühlung und eine Portion Energie gleichzeitig sorgst!

Tee-Rezepte Sommer

 

1. Speise der Amazonas Götter

Warum Tee immer nur trinken? Diese Götterspeise aus Tee ist der perfekte Snack für warme Tage und macht sich gut als Mitbringsel für die nächste Grillparty. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Guayusa Götterspeise

Zutaten:

✓ 1 Beutel Agartine

✓ 5 EL brauner Zucker

✓ 5 EL Zitronen-Rosmarin-Sirup

✓ 500 ml aufgebrühter Guyusa-Tee

 

Zubereitung:

Matchachin-Tee aufgießen. Tee in einen Topf geben und Agartine mit einem Schneebesen unterrühren: 2 Minuten aufkochen lassen. Zucker und Sirup hinzugeben. Weitere 2 Minuten bei gelegentlichem Umrühren kochen lassen. In hitzebeständige Gläser oder Formen geben. 6-8 Stunden kaltstellen.

 

2.Melonen-Matchachin-Limonade

Sommerzeit ist Melonenzeit! Was gibt es also besseres, als daraus Limonade selber zu machen? Mit dieser Melonen-Matchachin-Limonade sorgst du in der heißen Jahreszeit für Abwechslung im Glas und zauberst dir im Handumdrehen eine leckere Erfrischung.

Guayusa Limonade selber machen

Zutaten:

✓ 1 Wassermelone

✓ 2 Limetten (oder Zitronen)

✓ 3 EL brauner Zucker (optional)

✓ 400 ml Matchachin-Tee (kalt)

✓ 100 ml Mineralwasser zum Auffüllen

✓ Eiswürfel

 

Zubereitung:

Die Wassermelone vierteln und das Fruchtfleisch mit einem Messer von der Schale lösen und in eine Schüssel geben. Limetten auspressen und über die Melonenstücke gießen. Nun alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Braunen Zucker zufügen und gut verrühren. Den Saft anschließend durch ein feines Sieb gießen. Gläser mit Eiswürfel vorbereiten, den Saft einfüllen und mit Mineralwasser sowie dem Guayusa-Tee auffüllen.

 

3. Matchachin-Eistee

Eistee ist der Klassiker unter den Sommergetränken und deswegen wollen wir euch unseren Favoriten unter den Eistee-Rezepten nicht vorenthalten. Unser Motto des Sommers lautet nämlich: Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Matchachin-Eistee draus! Und so kannst du den koffeinhaltigen Eistee selber machen:

Guayusa Eistee selber machen

Zutaten:

✓ 500 ml Matchachin-Tee (kalt)

✓ 2 Zitronen

✓ Süßungsmittel nach Belieben

✓ Ingwer nach Belieben (in Scheiben)

✓ Eiswürfel

 

Zubereitung: 

Guayusa-Tee kochen, abkühlen lassen und in eine Karaffe füllen (oder auf mehrere Gläser verteilen). Die Zitrone in Scheiben schneiden und in den kalten Tee geben. Nach Belieben kannst du den Tee mit Ingwer-Scheiben und Süßungsmittel (wie Agavendicksaft) abschmecken. Gib ein paar Eiswürfel dazu und genieße deinen Matchachin-Eistee.
Mit diesen drei Sommerrezepten seid ihr bestens vorbereitet auf die heißen Tage und müsst nicht auf eure Extraportion Energie verzichten.

Habt ihr noch mehr Ideen für leckere Tee-Rezepte? Schreibt sie uns bei Facebook oder Instagram in die Kommentare! Wir freuen uns außerdem auf Eure Bilder!

Gesunde Ernährung auf Arbeit

Du möchtest dein Ernährung auf der Arbeit gesünder gestalten und dabei auf nichts verzichten? Wie das gelingt und welche Rolle Guayusa dabei spielen kann, liest du in diesem Blogbeitrag:

Zum Beitrag