fbpx

Studie Universität Siegen: „Guayusa-Tee – eine Alternative zu Energydrinks?“

Um im Büro oder in der Uni nach kurzen Nächten fit zu bleiben, greifen viele von uns schnell zu Energydrinks, Cola oder Kaffee, der oft mit reichlich Milch und Zucker einhergeht. Damit führt man dem Körper zwar das heiß ersehnte Koffein zu, aber belastet ihn gleichzeitig mit einem Überschuss an Zucker und Zuckerzusätzen. Guayusa ist für uns die beste Alternative zu Kaffee und Energydrinks.

Aber hat Guayusa-Tee genauso viel „Power“, wie die erwähnten Getränke?

Guayusa energydrink alternative

Prof. Dr. Martin Gröger, von der Universität Siegen, entdeckte Guayusa auf einer Studienreise in Ecuador. Begeistert, kontaktierte er Matchachin, als er wieder in Deutschland war. „Ob es möglich wäre der Universität eine größere Menge Guayusa-Tee zur Verfügung zu stellen, da sie Guayusa gerne wissenschaftlich untersuchen würden“, fragte er uns. Wir von Matchachin waren natürlich sofort „Feuer und Flamme“ und schlugen eine Kooperation vor. So kam es dann, dass Jessica Ißleib, Prof. Dr. Martin Gröger und Dr. Udo Führ der Fakultät Chemie und Biologie im Zeitraum von 05. September bis zum 03. November 2018 unseren Guayusa-Tee genauer unter die Lupe nahmen um den Koffeingehalt im Tee genauer zu überprüfen. Die Ergebnisse des Laborberichtes zum Thema „Guayusa-Tee – eine Alternative zu Energydrinks?“ möchten wir euch jetzt genauer vorstellen!

Joshua Uni Siegen matchachin guayusa

Was wurde in der Studie untersucht?

In ihren Tests haben sich die Wissenschaftler der Universität auf die Koffeinkonzentration in den Guayusa-Teeblättern und in den daraus zubereiteten Getränken fokussiert. Dabei standen neben dem losen Guayusa-Tee (Broken Leaf Tee) auch die Energy Teepads im Vordergrund.

Messmethode Koffein im Tee guayusa

Bei der Analyse sollte die Koffeinkonzentrationen des losen Tees in Abhängigkeit von der Ziehzeit und der eingesetzten Teemenge bestimmt werden, um daraus Empfehlungen für Konsumenten herleiten zu können. Außerdem wurde untersucht, wie sich der Koffeingehalt bei mehrmaligem Verwenden der Teepads veränderte. Aus den hieraus folgenden Ergebnissen war dann zu klären ob Guayusa mit Energydrinks mithalten kann und sich dann als Alternative zurecht Energytee nennen darf.

Diesen spannenden Fragen sollte durch Analysen auf den Grund gegangen werden.

Um Vergleiche ziehen zu können, wurden auch die Koffeingehalte anderer Getränke wie Cola, schwarzer Tee, Kaffee oder Energydrinks untersucht.

Welche Methoden wurden dazu angewandt

Bei der Zubereitung der Teegetränke entschieden sich Ißleib, Prof. Dr. Gröger und Dr. Führ gegen die Zubereitung im Becherglas und mit Teeei und für die Teezubereitung im Teefilter. Durch diese Methode konnten mehrere Aufgüsse in kurzer Zeit ohne Verluste erstellt und zuverlässig gemessen werden.

Für die Messung der Koffeinwerte setzten die Wissenschaftler auf das Photometrische Verfahren I (Variante 1 nach Holfeld). Bei diesem wurden wässrige Koffeinlösungen verschiedener Konzentrationen hergestellt, mit Lugolscher Lösung und Schwefelsäure versetzt und nach einer Ruhephase zentrifugiert. Der Überstand wurde entnommen und zum Rückstand Isopropanol hinzugefügt. Diese Lösung wurde anschließend bei 470 nm, mit einem Photometer gemessen. So weit, so kompliziert.

Guayusa-Tee mit Koffein: So sehen die Ergebnisse aus!

Guayusa-Tee lose

Die Wissenschaftler der Uni Siegen haben aus unserem Guayusa-Tee fünf Teegetränke nach gleicher Zubereitungsart (1,5 g Tee auf 125 ml kochendes Wasser, 3 Minuten Ziehzeit) hergestellt und jeweils zwei Proben entnommen und analysiert.

Das Ergebnis:

Der Guayusa-Tee hat eine Koffeinkonzentration zwischen 100 und 200 mg/l. Mit der Ziehzeit steigt auch die Konzentration von Koffein im Tee!

Bei der Untersuchung nach der Abhängigkeit von der Ziehzeit wurden 1,5 g Broken Leaf Tee auf 125 ml Wasser getestet und das Koffein im Tee im Minutentakt gemessen. Mit steigender Ziehzeit verstärkt sich auch die Koffeinkonzentration im Tee, sodass bei dieser Teemenge auch Koffeinwerte von annähernd 200 mg/l gemessen werden konnten.

koffeingehalt matchachin ziehzeit guayusa

Wer es lieber stärker mag, sollte bei der Teemenge variieren!

Bei der Untersuchung des Koffeingehalts in Abhängigkeit zur Teemenge lässt sich erkennen, dass mit steigender Menge und Ziehzeit der Koffeingehalt fast linear anwächst. Mit 2,5 Gramm Tee konnten nach 3 Minuten Koffeinkonzentrationen annähernd der 200mg/l gemessen werden. Bei 3,5 Gramm und fünf Minuten Ziehzeit überstiegen die Werte sogar deutlich 250mg/l.

koffeingehalt matchachin teemenge guayusa

Guayusa-Energypads

Noch mehr Power steckt in unseren Energy-Pads, die 6 Gramm fein gemahlenen Guayusa-Tee beinhalten. Bei der Untersuchung wurden mehrere Teepads mithilfe einer Senseo Maschine zubereitet, indem ca. 20 Sekunden kochendes Wasser bei hohem Druck durch das Pad geströmt wurde.

Das nachfolgende Diagramm zeigt, dass es Schwankungen im Koffeingehalt zwischen den unterschiedlichen Guayusa Energy Teepads gibt.

koffeingehalt guayusa energypads matchachin

Der Koffeingehalt der Guayusa Energy Pads liegt aber immer im Bereich zwischen 350 und 470 mg Koffein pro Liter. Der Mittelwert aller Messwerte liegt bei rund 425 mg/L!

Auch bei der Mehrfachnutzung der Pads konnten noch hohe Koffeinkonzentrationen nachgewiesen werden!

Beim zweiten Aufbrühen enthalten die Guayusa-Pads noch einen hohen Koffeingehalt von rund 300 mg Koffein pro Liter. Selbst beim dritten Aufguss enthält der entstandene Tee Koffeinkonzentrationen zwischen 100-150 mg/l.Ein Tee mit richtig viel Koffein also!

guaysua energypads senseo

So hoch ist die Konzentration bei anderen koffeinhaltigen Getränken

Guayusa Vergleich mit Kaffee, Mate, Cola Energydrinks

In der weiteren Analyse wurden Vergleichswerte zu diversen Energydrinks, Tees und Kaffee erstellt.

Club Mate und Mate Tee
Bei den Club Mate Proben konnten Messwerte von 200mg/l nachgewiesen werden. Der untersuchte Mate-Tee dagegen konnte mit 44 mg/l nur Werte unterhalb des kalibrieten Messbereichs liefern.

Energy Drinks und Cola
Die untersuchten Energy Drinks lagen laut Messung alle im Bereich des Wertes 300 mg/l. Coca Cola hingegen liefert nur knapp 90 mg Koffein auf einen Liter.

guayusa vergleich cola energydrink

Grüner und schwarzer Tee
Bei der Messung der Koffeinkonzentrationen schnitt Grüner Tee am schlechtesten ab. Mit Messwerten zwischen 53 und 78 mg/l liegt er weit hinter anderen koffeinhaltigen Getränken. Die zwei Schwarztee-Sorten, die genauer analysiert wurden, konnten dabei stärkere Werte mit 320-343 mg/l Koffein vorweisen.

Kaffee
Die Wissenschaftler der Universität Siegen analysierten außerdem drei Kaffeesorten. Die Messwerte mussten jedoch verworfen werden, da auch nach einstündigem Zentrifugieren keine klare Lösung hergestellt werden konnte.

Die Kaffeewerte, die Ißleib, Prof. Dr. Gröger und Dr. Führ vergleichsweise hinzuzogen, beruhen nicht auf eigenen Messungen, sondern auf Angaben der Kaffeerösterei Kirmse. Demnach schwanken Koffeingehalte je nach Zubereitungsart und Kaffeebohne (Arabica: 0,8 – 1,4% Koffein, Robusta: 1,7% – 4% Koffein) stark.

Entsprechend, je nach Zubereitungsart und Wahl der Bohnen Sorte, kann Kaffee einen höheren Koffeingehalt aufweisen, z.B. Esspresso oder einen niedrigeren.

guayusa pures koffein

Wie viel Prozent Koffein haben Guayusa Blätter?

Im Extrationsverfahren haben die Wissenschaftler aus 10 g Broken Leaf Tee 0,203 g reines Koffein isoliert, was einem prozentualen Koffeingehalt von 2,03% entspricht.

Aus 20 g Guayusa-Blättern aus den Energypads konnten außerdem 0,431 g reines Koffein gewonnen werden, was einem Koffeingehalt von 2,15 % entspricht.

In einem Energypad befinden sich demnach ca. 130 mg reines Koffein, das sich potenziell in dem Teegetränk lösen kann.

koffeingehalt guayusa matchachin

Wie stark ist Guayusa-Tee mit Koffein – Das Fazit

Die Analyse hat klare Ergebnisse hervorgebracht, die wir noch einmal aufschlüsseln möchten:

✓ Guayusa-Tee kann mit mehr als 2% Koffeingehalt gut mit Kaffee mithalten, der je nach Messung und Bohne zwischen 0,8 und 4% (Mittelwert 2,4%) liegt.

✓ Außerdem überbietet unser Guayusa-Tee andere Getränke wie Mate, grünen Tee oder Coca Cola bei weitem!

✓ Guayusa-Energypads können sogar die Koffeingehalte von Energy Drinks hinter sich lassen und selbst bei wiederholter Verwendung Werte von 300mg/l hervorbringen!

vergleich kaffee guayusa koffeingehalt

Die zahlreichen Messungen mit Teeaufgüssen des Guayusa Broken Leaf Tee lassen Tendenzen im Koffeingehalt in Abhängigkeit von der Ziehzeit und eingesetzter Teemenge erkennen, woraus sich entsprechende Empfehlungen für die Zubereitung ableiten lassen.

Eine Ziehzeit von 3-6 Minuten kann als Richtwert angegeben werden, da die Koffeinkonzentrationen unter 3 Minuten relativ gering ausfallen und ab 7 Minuten nicht mehr signifikant ansteigen.
Bei der eingesetzten Teemenge empfiehlt sich ein gehäufter Teelöffel (ca. 2 g) des losen Tees auf 125 ml kochendes Wasser, um eine Koffeinkonzentration von ca. 200 mg/L zu erreichen. Je nach gewünschter Koffeinkonzentration kann die eingesetzte Teemenge erhöht werden, sodass bis zu 300 mg/l Koffein im Tee erhalten sind.

Die Wissenschaftler kommen in ihrem Bericht zu dem Ergebnis, dass die Energy Pads ihrer Bezeichnung auf jeden Fall gerecht werden! Ihr könnt die überzuckerten Energydrinks, Cola oder andere koffeinhaltige Getränke also getrost hinter euch lassen. Guayusa bringt euch genauso viele Koffein-Kick und schmeckt auch ohne Zucker! Tee mit Koffein – Probiert es aus.

Guayusa Energytee

Du möchtest mehr erfahren warum Guayusa ein super Alternative zu Kaffee und Energydrinks ist?
Was neben Koffein noch an Superstoffen in Guayusa enthalten ist?
Sei nicht müde – sei Matchachin!
Guayusa – ein echter Energytee